Pferderasse: Karabach

Pferderassen: Karabach


Anzeigen:

Anzeige:

Rasseportrait

Aussehen

Bei den Pferden der Karabach (Karabagh) Rasse handelt es sich um wohl proportionierte Pferde mittlerer Größe des Typs „Bergreitpferd“. Allgemein ist der Körperbau trocken und fest. Der leichte Kopf ist mit seinem geraden Profil, der breiten Stirn, einer kurzen Maulspalte, kleinen und beweglichen Ohren sowie wachen Augen, sehr schön. Der mittellange bis lange Hals ist leicht und wird hoch getragen. Er setzt an ausreichend schrägen Schultern an. Der Widerrist ist mittelmäßig ausgebildet. Der kräftige Rücken endet in einer abgerundeten, gut bemuskelten Kruppe. Die trockenen Beine sind korrekt und haben entwickelte Sprunggelenke. Die Hufe sind klein bis groß aus sehr hartem Horn. Die mittellangen Fesseln sind ausreichend schräg. Da die Bewegungen der Karabach flach und wenig raumgreifend sind, sind die Gänge für den Reiter angenehm und nicht strapaziös.
Karabach erreichen ein Stockmaß zwischen 145 und 150 cm.
Sie kommen vor allem als Füchse und Braune vor, jeweils mit metallischem Schimmer im Fell. Seltener sind Schimmel und Dunkelbraune. Das Fell ist fein und glatt, hält aber auch Kälte stand und schützt. Das Langhaar ist nicht allzu dicht und glatt.

Herkunft und Haltung

Die Karabach stammen, wie ihr Name schon vermuten lässt, aus der kargen Vulkanlandschaft der Region Berg-Karabach (Nagorny-Karabach), die sich im Südwesten Aserbeidschans befindet. Die Rasse hat ihren Ursprung in orientalischen Einflüssen (Araber, Perser), was noch heute am Erscheinungsbild erkennbar ist. Schon im 4. oder 5. Jahrhundert n. Chr. entstand die Rasse der Karabach in eben jener Region. Telweise wurden andere russische Rassen wie z.B. das Donpferd eingekreuzt. Außerhalb Russlands sind Karabach heutzutage meist als Freizeitpferd zu finden. Ihre Härte und ihr gut zu zügelndes Temperament qualifizieren sie auch für Distanzritte.

Art und Wesen

Die Karabach sind energisch, gutmütig, sensibel und ehrlich. Sie reagieren in Schrecksituationen nicht mit Flucht. So wie bei vielen russischen Rassen stehen sich Pferd und Reiter oft sehr nah, was dazu führt, dass die Pferde anderen Menschen gegenüber verschlossen und vorsichtig sind. Karabach sind auch für ihre Zähigkeit, ihren Mut, ihre Ausdauer, Trittsicherheit und Wendigkeit bekannt.

Herkunft: Aserbeidschan


Exterieur / Interieur

Stockmaß: 143-150 cm
Farben: Falben, Füchse, Braune mit Goldschimmer
Eignung als: Freizeitpferd




Anzeigen

Anzeige:

Karabach Verkaufspferde

Derzeit leider keine Angebote vorhanden


» mehr Karabach finden Sie hier