Pferderasse: Dartmoor-Pony

Pferderassen: Dartmoor-Pony


Anzeigen:

Anzeige:

Rasseportrait

Aussehen

Das Dartmoor ist ein gut aussehendes, kräftiges Reitpony und hat große Ähnlichkeit mit dem New Forest (ist aber sichtlich kleiner). Der Kopf ist klein, edel und eher trocken mit ausdrucksvollen Augen und kleinen, beweglichen Ohren. Die Nasenlinie ist gerade. Der Hals ist hoch aufgerichtet, gut angesetzt bei guter Wölbung der Oberlinie, welche in schräge Schultern und einen gering ausgebildeten Widerrist übergeht. Der kompakte, lange, manchmal weiche Rücken besitzt gute Sattellage. Die mäßig abfallende, aber breite Kruppe trägt einen Schweif, welcher tief ansetzt. Sowohl die Schultern, als auch die Oberschenkel sind stark bemuskelt. Das grundsätzlich trockene, starke Fundament mit gut markierten Gelenken und guten Föhren zeigt kurze, manchmal steile Fesselung sowie gesunde Hufe.

Herkunft und Haltung

Die Rasse hat ihren Ursprung in den früher großflächigen Sumpfgebieten des Dartmoor (in der südwestenglischen Provinz Devon). Die Ponys leben dort bereits seit mehreren Jahrtausenden, was sie an raues Wetter und karges Futter gewöhnte. Auch besaßen sie wie die meisten wild lebenden Ponyrassen nur eine geringe Körpergröße. Die Rasse erlebte etliche Kreuzungen mit Arabern und Berbern (die in die Moore entlaufen waren)- ganz im Gegensatz zu den im nicht weit entfernten Exmoor lebenden Ponys. Die Dartmoors wurden im 19. Jahrhundert mit Shetland- Ponys gekreuzt, mit dem Ziel eines kräftigen und widerstandsfähigen Grubenponys für die englischen Kohleminen. Durch diese Züchtung büßte das Dartmoor viel von seiner Reitqualität ein, die zuvor durch die arabischen Einflüsse gewonnen worden war. Durch die Einkreuzung von Hackneys, Welsh Mountain Ponys und viel Vollblut besitzende britische Polorassen gelang es die Rasse wieder zu korrigieren. Das Stutbuch wurde 1899 durch die Dartmoor Pony Society eröffnet. Dadurch erfolgte eine systematische, reine Züchtung der Rasse. Trotz dieser Bemühungen, die Rasse zu pflegen, minimierte sich die Zahl der reinrassigen Dartmoors Mitte des 20. Jahrhunderts dramatisch. Daher wurde an die Bauern in der Region appelliert, ihre unregistrierten, aber im Typ korrekten Arbeitsponys eintragen und decken zu lassen. Bis heute hat sich die Rasse nur gering wiederhergestellt. In Großbritannien werden sie vorwiegend als Kutsch- und Jugendpferde verwendet.

Art und Wesen

Die Dartmoors sind freundlich und haben ein ruhiges und gutartiges Temperament. Weiters sind sie intelligent und willensstark. Darüber hinaus sind sie gelassen, lernen schnell und sind sehr sensibel, was sie bestens als Jugendreitponys qualifiziert.

Herkunft: Großbritannien


Exterieur / Interieur

Stockmaß: <128
Farben: Braune, Dunkelbraune, Rappen
Eignung als: Freizeit, Kutschpferd




Anzeigen

Anzeige:

Dartmoor-Pony Verkaufspferde

Derzeit leider keine Angebote vorhanden


» mehr Dartmoor Pony finden Sie hier