Pferderasse: Einsiedler

Pferderassen: Einsiedler


Anzeigen:

Anzeige:

Rasseportrait

Aussehen

Der Einsiedler ist ein Warmblut im Typ des französischen Sportpferdes. Der ausdrucksvolle Kopf hat eine gerade Nasenlinie. Der korrekt geformte Hals ist gut aufgesetzt. Die Schultern sind schräg. Der Widerrist ist gut ausgeprägt und geht in einen länglichen, kräftigen Rücken über. Muskulöse Hinterhand. Das Rechteckpferd ist ausreichend lang und von mittlerer Breite. Die Extremitäten sind korrekt, manchmal etwas kurz, trocken und hart. Die Sehnen sind gut markiert, gute Gelenke und gesunde, harte Hufe.
Die Rasse der Einsiedler erreicht ein Stockmaß von 155 bis 165cm.
Es kommen alle Farben vor. Besonders oft sind Braune zu finden.

Herkunft und Haltung

Der Einsiedler hat seinen Namen von dem Gestüt Einsiedeln. Es betreibt seit mehr als 1.000 Jahren Pferdezucht. Die älteste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1064. Zwischen 1500 und 1800 war die Blütezeit des Gestüts. Mit der Zeit wurde der Einsiedler auch außerhalb der Schweiz sehr beliebt. In Italien wurden sie als „Cavallo della Madonna“ beliebt. Pater Isidor Moser gründete 1784 das Gestütbuch. Bis dahin wurde spanisches, friesisches und italienisches Blut eingekreuzt. Damit wurde aufgehört, da die Reinzucht erzielt werden sollte. Im Jahr 1798 stahlen französische Revolutionsheere den gesamten Bestand. Die erneute Zucht mittels der noch im Land vorhandenen Stuten und Hengste des alten Schlags war äußerst mühsam und aufwendig. Schon 1811 konnte das Gestüt wieder 53 Pferde zählen. Im Jahre 1840 wurde ein Zuchtbuch angelegt. Für die Zucht wurden gegen 1866 englische Halbblüter Bracken wichtig und 1882 sowie 1885 wurden Anglo- Normänner Corail und Egalite hinzugefügt. Mit ihrer Hilfe wurden große Erfolge erzielt. Gegen 1960 wurde wurden vermehrt Hengste aus der französischen, deutschen und schwedischen Pferdezucht eingesetzt, da das Interesse der Schweizer an einheimischen Pferden wuchs und daher aufgestockt werden musste.

Art und Wesen

Der Einsiedler ist lebhaft und doch fromm. Außerdem sind dem Einsiedler Härte und Ausdauer zu Eigen. Die Grundgangarten haben viel Schwung. Der Einsiedler ist ein vielseitiges Sportpferd. Er zeigt gute Anlagen fürs Springen. Auch als Fahrpferd ist er sehr beliebt.

Herkunft: Schweiz (Klostergestüt Einsiedeln)


Exterieur / Interieur

Stockmaß: 155-165cm
Farben: alle Grundfarben, vor allem Braune
Eignung als: Sportpferd




Anzeigen

Anzeige:

Einsiedler Verkaufspferde

Derzeit leider keine Angebote vorhanden


» mehr Einsiedler finden Sie hier