Pferderasse: Kaspisches Gebirgspferd

Pferderassen: Kaspisches Gebirgspferd


Anzeigen:

Anzeige:

Rasseportrait

Aussehen

Trotz der geringen Körpergröße hat das Kaspische Gebirgspony eine feingliedrige, elegante Erscheinung im Reitponytyp. Der Kopf ist klein und trocken, die Augen groß und wach. Die Ohren sind der Kopfgröße entsprechend klein, das Profil gerade. Der verhältnismäßig lange Hals ist dennoch kräftig und geringfügig gerundet. Er setzt nicht zu hoch an. Die Schultern zeigen Schräge, der Widerrist ist stark ausgebildet. Der eher kurze, gerade Rücken endet in einer ebenfalls eher kurzen und gerundeten Kruppe. Der Schweif setzt tief an. Die Beine sind lang und trocken, ihre Gelenke nicht allzu groß, die Röhren schmal, die Fesselung gut und schräg. Die Hufe sind klein und dabei außergewöhnlich hart.
Die Schulterhöhe der Kaspischen Ponys schwankt stark. Normalerweise kann man die Höhe mit 105 bis 120cm angeben. Es gibt jedoch etliche Exemplare, deren Größe unter einem Meter liegt.
Insbesondere sind Braune und Dunkelbraune zu finden, auch Schimmel und Füchse. Weiße Abzeichen an Kopf und Beinen sind zwar selten, werden aber akzeptiert.

Herkunft und Haltung

Das Kaspische Pony ist eine iranische Rasse und bereits sehr alt. Ihre Entwicklungsgeschichte konnte bis ungefähr 3000 v. Chr. zurückverfolgt werden. Mesopotamische Artefakte und Knochenfunde dienten als Belege für die Existenz eines solchen kleinen, zart gebauten Ponys. Diese hatten einige besondere körperliche Merkmale (einen zusätzlichen Backenzahn und eine gering veränderte Schädelform). Durch das feingliedrige und dennoch einem Großpferd ähnliche Äußere wird vermutet, dass die Vorfahren des Kaspischen Ponys stark an der Entwicklung der orientalischen Pferde (vor allem Araber) beteiligt waren. Die Rasse galt bereits einige Zeit als so gut wie ausgestorben. Im Jahre 1965 fand eine Expedition jedoch eine Herde in der Bergregion in der Nähe des Kaspischen Sees. Von da an wurden die Ponys, wenn auch in zahlenmäßig geringem Ausmaß, in die ganze Welt verkauft. Die Kaspischen Ponys haben raumgreifende, qualitativ hochwertige Gänge und ein gutes Springvermögen.

Art und Wesen

Die Kaspischen Ponys sind freundlich und sensibel. Sie weisen nur wenig den für Ponys typischen Eigenwillen auf. Durch ihren Mut, ihre Trittsicherheit und ihre Nervenstärke sind die Ponys auf schwierigem Gelände als ideale Kinderreitponys qualifiziert.

Herkunft: Iran


Exterieur / Interieur

Stockmaß: 105-120 cm
Farben: Braune, Dunkelbraune, Füchse und Schimmel
Eignung als: Freizeit, Kutschpferd




Anzeigen

Anzeige:

Kaspisches Gebirgspferd Verkaufspferde

Derzeit leider keine Angebote vorhanden


» mehr Kaspisches Gebirgspferd finden Sie hier