Anzeigen


Anatomie der Pferde: Farben

Anatomie der Pferde - Farbe  Brauner

Braune

Bei der Farbe "Braune" ist das Deckhaar braun, die Mähne, der Schweif und der untere Bereich der Extremitäten schwarz.

Daneben gibt es folgende Abstufungen:

  • hellbraun (Füße oft gelbbraun)
  • kastanienbraun
  • dunkelbraun (rötlichbrauner Kopf und Flanken)
  • schwarzbraun (bräunliche Aufhellungen im Maul- und Flankenbereich.

 

 

Anatomie der Pferde - Farbe  Falbe

Falben

Falben sind bei Kulturrassen eine ehr selten anzutreffen Färbung. Für Wildrassen ist diese Färbung jedoch typisch. Bekannter Vertreter ist das norwegische Fjordpferd. Zumeist wird die Färbung von einem dunklen Streifen am Rücken (dem "Aalstrich") begleitet

Folge Farbtönungen kommen vor;

  • Gelbfalbe
  • Graufalbe (graues Deckhaar, dunkles Langhaar)
  • Rotfalbe (Deckhaar und Langhaar rötlich gis gelb)
  • Braunfalbe (braunes bis rotes Deckhaar, schwarzweiß meliertes Lanhaar)

 

 

 

Anatomie der Pferde - Farbe  Fuchs

Füchse

Füchse besitzen rotes Deckhar, eine rote Mähne und einen roten Schweif. Dabei gibt es folgende Tönungen:

  • Lehmfuchs (Lang- und Deckhaar lehmfarben)
  • Hellfuchs (Deckhaar hellrot, Mähne und Schweif zumeist heller)
  • Dunkelfuchs (dunkel- bis rotbraunes Deckhaar, schmutzigbraunes Langhaar)
  • Goldfuchs (goldgelbes Deckhaar, metallisch glänzend, meist dunkleres Langhaar)
  • Kohlfuchs (schwärzlich braunrotes Deckhaar, dunkles Langhaar).

 

 

Anatomie der Pferde - Farbe  Rappe

Rappen

Rappen sind von Kopf bis Fuß schwarz und kommen infolgenden Varianten vor:

  • Glanzrappe (tiefchwarzes Deckhaar mit metallischem Glanz)
  • Sommerrappe (im Winter bekommt das Deckhaar einen rötlichen Schimmer, im Sommer ist es tiefschwarz).

Durch die gänzliche Schwarzfärbung an Maul und Flanken unterscheidet sich der Rappe vom Schwarzbraunen.

 

 

Anatomie der Pferde - Farbe  Schecke

Schecken

Schecken (Plattenschecken) besitzen größere Platten mit weißem Haar, welche das normale Deckhaar unterbrechen. Dabei wechseln hellere Platten auf heller Haut mit dunklen Platten auf dunkler Haut ab.

Bekannte Scheckenformen sind:

  • Tobiano (große Flecken)
  • Sabino (weiße Beine, zerrissene Scheckung, große Abzeichen am Kopf)
  • Frame-Overo (dunkle Beine, große Abzeichen am Kopf, keine Rückenflecken)
  • Splashed white (weiße Beine, ruhige klare Flecken, blaue Augen

 

 

Anatomie der Pferde - Farbe  sSchimmel

Schimmel

Der Schimmel besitz dunkle und weiße Haare in Mischung im Deckhaar bei einer dunklen Haut.
M an unterscheidet zwischen unveränderlichem Schimmel (dunkles Fohlen, das sehr schnell die Schimmelfarbe annimmt) und veränderlichem Schimmel (dunkle Fohlen, die sich erst im Laufe ihres Lebens umfärben).

Dabei gibt es:

  • Fliegenschimmel (rot- oder schwarzbraune Flecken im Vorderteil)
  • Forellenschimmel (Flecken am ganzen Körper
  • Schecken (siehe oben)

Anzeigen